Sachbezug

February 28, 2024

|

2

min Lesezeit

Steuerfreie Sachbezüge als Spende einsetzen

In der Regional Hero-App ist es möglich, Guthaben aus steuerfreien Sachbezügen an gemeinnützige Organisationen zu spenden. Wir erklären wie es geht.

Kann man steuerfreie Sachbezüge spenden?

Ja, denn bei Regional Hero haben wir das möglich gemacht.

Wir möchten die Rückbesinnung auf den regionalen Konsum fördern, denn das hat einen positiven Einfluss auf den Ressourcenverbrauch, da u.a. lange Transportwege wegfallen. Zusätzlich verfolgen unsere Lieblingsorte eine nachhaltige Geschäftsphilosophie, indem sie Transparenz, geringe Emissionen und faire Arbeitsbedingungen voraussetzen und einen regionalen Fokus haben.

Das Zusammenleben der verschiedenen Akteure einer Region liegt uns also sehr am Herzen. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, nicht nur die Sichtbarkeit lokaler Geschäfte und Lieblingsorte zu fördern, sondern auch gemeinnützigen Organisationen eine Bühne zu geben. Diese Organisationen haben es sich zum Ziel gesetzt dem Gemeinwohl zu dienen und können sich oft nur durch Spenden und die Arbeit von freiwilligen Helfern finanzieren.

Deshalb unterstützen wir lokale Initiativen bei ihrem Beitrag für die Region, und die Nutzer unserer Produkte können das auch.

Wie wird der steuerfreie Sachbezug zur Spende?

Durch die regionale Eingrenzung der Sachbezüge bei Regional Hero ist es möglich, diese auch als Spende einzusetzen. Wichtig ist nur, dass die gemeinnützige Organisation in der gleichen Region angesiedelt ist, für die die Spender:innen ihre Sachbezüge vom Arbeitgeber über Regional Hero vom Arbeitgeber erhalten. Unsere Münchener Nutzer:innen können z.B. nur für die Organisationen in München und Umgebung spenden, die Berliner Nutzer:innen für die Organisationen aus Berlin und Brandenburg usw.

Zusätzlich müssen die Organisationen bei uns im Portal hinterlegt sein.

Steuerfreie Sachbezüge spenden mit Regional Hero:

Wie kann ich meine steuerfreien Sachbezüge bei Regional Hero spenden? Aktuell ist das über unsere App möglich in nur fünf einfachen Schritten.

Innerhalb weniger Sekunden hat man also einen Beitrag für seine Region geleistet. Fühlt sich gut an, oder?

Bekomme ich eine Spendenbescheinigung?

Leider noch nicht aber wir arbeiten daran. Für Spenden unterhalb von 300 € ist eine Spendenbescheinigung jedoch gar nicht erforderlich. Um eine Spende in dieser Höhe beim Finanzamt geltend zu machen, benötigt man lediglich einen vereinfachten Nachweis, wie z.B. einen Kontoauszug, die Buchungsbestätigung der Überweisung oder einen Einzahlungsbeleg.

Welche Organisationen können unterstützt werden?

Als Berliner Unternehmen haben wir hier in Berlin natürlich eine größere Auswahl an gemeinnützige Organisationen, die wir unterstützen. Dazu gehören unter anderem der inklusive Sportverein Pfeffersport, wirBERLIN als Initiative, die der Vermüllung in Berlin entgegenwirkt, bürgerschaftliches Engagement und Umweltbildung fördert und sich für eine nachhaltige Stadtgesellschaft einsetzt, genauso wie auch querstadtein. Der Verein setzt sich für einen Perspektivenwechsel im Umgang mit Migrant:innen sowie obdach- und wohnungslosen Menschen in Berlin ein, indem er Stadtführungen organisiert, bei dem Menschen zu Wort kommen, die obdachlos waren und Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung.

Zusätzlich haben wir derzeit folgende Organisationen bei uns im Spendenportal: 

Wenn es nach uns geht, dann könnten das noch viel mehr Organisationen sein. Vorschläge, Kontakte, etc. nehmen wir gerne per Mail an info@regionalhero.com entgegen.

Tags

Guter Rat für gute
Unternehmen.

Sachbezug

Regional Hero launcht Essenszuschuss

HR-Wissen

Flexibel arbeiten: So lässt sich Jobsharing umsetzen

Engagement

Regional Hero etabliert in Corona-Zeiten sicheres Social-Shopping