Minga-Card: Lokale Geschäfte zu Weihnachten unterstützen

Die Minga-Card, das Münchner Gutscheinsystem, das Münchner Lieblingsorte unterstützt, kann ab dem 17.12. eingelöst werden. Auch während des zweiten Lockdowns können Kunden die Minga- Card nutzen und mithilfe einer Kunden-App online zahlen, Liefermöglichkeiten nutzen oder das Geld ihrem Lieblingsort spenden.

„Zum zweiten Lockdown wollen wir ein Zeichen setzen“, erklärt Pascal Schreiber, Gründer derRegional Hero GmbH, die die Minga-Card herausgibt. „Denn gerade wenn Geschäfte, Restaurantsund andere Lieblingsorte schließen müssen, brauchen sie Unterstützung und Einnahmen.“

Die Minga-Card funktioniert wie eine Prepaidkarte, die digital per App und als physische Kartegenutzt werden kann. Aufladen lassen sich Geldbeträge zwischen zehn und 150 Euro. Wer mitseinem Weihnachtsgeschenk eine große Freude machen und gleichzeitig den lokalen Handel stärkenwill, macht mit der Minga-Card alles richtig.

„Wir schaffen mit der Minga-Card eine Alternative zu Gutscheinen großer Onlinehändler“, sagt PascalSchreiber. „Wir möchten Lieblingsorte unterstützen, die unser Stadtbild schöner machen, die hierSteuern zahlen und Arbeitsplätze schaffen. Mit der Minga-Card bekommen die Orte Umsatz, die dasMünchner Stadtbild bereichern.“

Bisher haben sich rund 30 Lieblingsorte registriert, darunter auch Photogenika, Simone Strickt, EasyTiger, Louloute, Personal Novel, das Theater und so fort, La Pastateca, das GOP Theater,Bube&Dame, Maria Passagne und und und.

Eine Übersicht über die teilnehmenden Orte gibt es unter: https://helfen-muenchen.de/minga-cardlieblingsorte-muenchen/

Hier können sich auch weitere Lieblingsorte leicht registrieren und Teil des Minga-Card Netzwerkswerden. Außerdem fungiert die Webseite als Vermittlungsseite für Münchner Lieblingsorte. Wenndiese Orte Gutscheine verkaufen, dann wird auf ihren Gutschein-Shop weitergeleitet, damit dieKunden während des Lockdowns auch direkt an ihre Orte spenden können. Kunden können dasGuthaben nutzen, um Leistungen und Produkte zu kaufen, oder auch um das Geld an ihrenLieblingsort zu spenden. Die Idee: Dem Lieblingsort unbürokratisch helfen.

Das Guthaben auf der Minga-Card ist drei Jahre lang gültig, wird es nicht eingelöst, so kommt ein Teildes Guthabens lokalen, sozialen Projekten zugute.

No items found.